Mutterkuhhaltung

Rind

Unsere Rinder

Unsere Charolais-Rinder stammen ursprünglich aus dem Südosten Frankreichs. In über 70 Ländern sind sie heute bereits Zuhause. Man kann sie auch an ihrem cremefarbigen Fell erkennen. Die Tiere sind robust, muskulös, ausgeglichen und setzen kaum Fett an. Unsere Rinder zeichnen sich durch besondere Muttereigenschaften aus. Wie auch in der Natur üblich, erhalten unsere Kälber ausschließlich die Milch ihrer Mütter.

Was zeichnet Mutterkuhhaltung aus?

Die Mutterkuhhaltung ist eine der natürlichsten Haltungsformen. Bei dieser Haltung dürfen die Kälber so lange bei ihren Müttern bleiben, wie es für sie erforderlich ist.

 

So leben unsere Rinder 

Unsere Charolais-Rinder halten wir in der sogenannten Mutterkuhhaltung. Es ist eine natürliche Haltungsform, die uns sehr am Herzen liegt. 

Für uns beginnt einer der schönsten Zeiten im Frühjahr, wenn unsere Kühe ihre Kälber gebären. Es ist immer wieder unvergesslich in die Kulleraugen der Kälber zu schauen, wenn sie die frische Muttermilch aus dem Euter saugen. 
Wenn die Tage wieder länger werden und die Sonne scheint, kommen die Kühe mit ihren Kälbern auf unsere frischen, grünen Wiesen. Die Kälber werden liebevoll von ihren Müttern versorgt und behütet. Im Familienverbund erkunden die Kälber neugierig ihre Umgebung und fangen langsam an ihren Hunger mit Gras zu stillen. So wachsen und gedeihen die Kälber prächtig. 

Diese Idylle wird durch unseren Deckbullen abgerundet. Durch den Natursprung werden unsere Kühe wieder tragend. Im Spätherbst, wenn die Tage wieder kürzer werden und der Graswuchs nachlässt, freut sich die Herde wieder auf ihren gemütlichen, warmen, Stall. 

Da die Kälber nun selbstständig genug sind, und ihre Mütter nicht mehr zur Versorgung benötigen, werden sie nun voneinander getrennt. Schon nach kurzer Zeit haben sie sich an die Trennung gewöhnt. 
Einige Kälber werden zur Weitermast verkauft und die Anderen bleiben bei uns zur Nachzucht und Schlachtung. 

Nun können sich unsere tragenden Kühe ausruhen, Kraft und neue Energie bis zur nächsten Saison schöpfen.

Rind
Charolais Rind

Fleisch-Verkauf

Gourmet-Rindfleisch jetzt vorbestellen und im Herbst/Frühjahr abholen und genießen.

Wir lassen unsere Charolais-Rinder nur schlachten, wenn es für Sie zur Ernährung gewünscht wird. Abhängig von der Anzahl der Vorbestellungen schlachten wir zweimal im Jahr (Frühjahr/Herbst) eines unserer Rinder. Nur dadurch können wir Ihnen garantieren stets frisches Gourmet-Fleisch von uns zu erhalten.

Das Fleisch der französischen Charolais-Rinder hat einen unverwechselbar aromatischen Geschmack und zeichnet sich durch eine hellrote Farbe aus. Es ist fettarm und hat typischerweise eine minimale Marmorierung mit sehr feinen Fettäderchen. Außerdem ist das Fleisch vom Charolais-Rind arm an gesättigten Fettsäuren und somit gesünder. Es ist sättigender und nahrhafter als das Fleisch anderer Rinder und zudem auch noch erheblich fettärmer.

Unser Gourmet-Rindfleisch erhalten Sie in einem Fleischpaket mit einem ungefähren Gewicht von 15 Kilogramm, zu einem Preis von nur 13,50 € / Kg.

Jedes Fleischpaket besteht aus:

  • Steaks
  • Hack
  • Gulasch
  • Bratenstücke
  • Rouladen
  • Beinscheiben / Suppenfleisch

Knochen werden auf Wunsch kostenlos beigelegt.

Der Termin zur Abholung wird von uns telefonisch und per E-Mail mitgeteilt. Die Bezahlung erfolgt in bar bei der Abholung.

Hinweis: Unser Rind wird erst dann geschlachtet, wenn es genug Fleischabnehmer gibt. Wir informieren Sie rechtzeitig über den Termin.

Bestellformular siehe unten!
 

Bestellformular

Hier geht es zum >> Bestellformular << zum Herunterladen, Speichern & Ausdrucken. Im neuen Fenster klicken Sie bitte auf Download.

PDF- Dateibetrachter:
Um PDF- Dateien betrachten zu können, benötigen Sie einen Reader, den Sie als kostenlose Version z. B. bei Adobe herunterladen können. Programmdownload

Bestellung-Kontaktformular

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

* Kennzeichnet erforderliche Felder

©Copyright Thomas Rothkehl. Alle Rechte vorbehalten.